Darunter seien Briefe, Fotos und Kunstwerke. Die Sammlung, die einen Wert von umgerechnet 2,2 Millionen Euro haben soll, sei die grösste ihrer Art, hiess es weiter.

Zum Verkauf stehen unter anderem 20 Gipsskulpturen, aber auch persönliche Dokumente wie Renoirs Eheurkunde oder seine Briefe an die Künstler Claude Monet und Édouard Manet.

Als wertvollstes Objekt gilt nach Einschätzung des Auktionshauses die fast zwei Meter grosse Gipsfigur "La Grande Vénus Victrix". Ein Enkel des 1919 verstorbenen Impressionisten hatte die Sammlung 2005 erworben.