Musical

Thunerseespiele feiern mit «Titanic» Rekordbesucherzahlen

So geht die Titanic auf dem Thunersee unter (Archiv)

So geht die Titanic auf dem Thunersee unter (Archiv)

Das Musical «Titanic» war für die Thunerseespiele ein Publikumserfolg. 83'000 Personen sahen sich die Geschichte vom sinkenden Ozeanriesen und seinen Passagieren zwischen Anfang Juli und Ende August an - so viele wie noch nie auf der Thuner Seebühne.

Den Erfolg erklären sich die Verantwortlichen laut einer Mitteilung vom Donnerstag mit der gelungenen Inszenierung des Broadway-Musicals durch Regisseur Max Sieber und mit den guten Premierenkritiken. Zwei Wochen nach dem Start waren praktisch alle Ausführungen ausverkauft.

In der Schweiz und auch im Ausland fänden die Thunerseespiele immer mehr Beachtung, bilanziert das Unternehmen am Tag der Derniere von "Titanic". Keinen Einfluss auf die Kartenbestellungen hatte das zweifelhafte Wetter im Juli.

Am meisten Zuschauer in der zehnjährigen Geschichte der Thunerseespiele zog zuvor die Produktion "Dällebach Kari" an, wie Unternehmenssprecher Manfred Fasnacht auf Anfrage sagte. Im Jahr 2010 wollten 76'500 Personen die Geschichte des Berner Coiffeurmeisters sehen.

Im vergangenen Jahr waren es 74'000 bei "Gotthelf - das Musical". Nächstes Jahr wird auf der Thunerseebühne Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame" in einer Musical-Version aufgeführt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1