Theatergruppen aus der ganzen Schweiz können schon jetzt angemeldet werden. Sie erhalten an den Theatertagen Aarau die Chance auf eine Vorstellung vor speziellem Publikum und den Gewinn des Publikumspreises.

Bei der Theaterform bestehen keine Einschränkungen. So sind - von der Komödie bis hin zu Drama, Kinder- oder Jugendtheater, Eigenentwicklungen, Bearbeitungen oder Strassentheater - alle Stücke willkommen. Freche, innovative Regiekonzepte, Ur- oder Erstaufführungen, relevant aktuelle Themen, kurze Stücke werden bevorzugt.

Denn: Das Amateurtheater der Schweiz ist quicklebendig und vielseitig. Ein Einblick in die Breite und Vielfalt unterschiedlichster Auffassungen, Stile und Formen im Bereich des Amateurtheaters soll gegeben werden. Die Organisatoren der Theatertage Aarau wollen das Strassentheater vermehrt fördern und die Altstadt in die Festivitäten einbeziehen. (az)