Sommerbühne

«Sommerbühne Schloss Waldegg» wird abgesagt

Im Schloss Waldegg wird in diesem Jahr keien Sommerbühne durchgeführt

06_waldegg_fhe.jpg

Im Schloss Waldegg wird in diesem Jahr keien Sommerbühne durchgeführt

Wegen statischen Schwierigkeiten haben die Verantwortlichen der Stiftung Schloss Waldegg in Feldbrunnen-St.Niklaus entschieden, auf die Durchführung der diesjährigen «Sommerbühne Schloss Waldegg» zu verzichten. Ein Neustart ist für das Jubiläumsjahr 2011 geplant.

2011 will die Stiftung Schloss Waldegg in Feldbrunnen-St. Niklaus mit einer kulturellen Veranstaltungsreihe den 20. Jahrestag seit der umfangreichen Renovation des Schlosses feiern. Bereits in diesem Sommer hätte man mit der «Sommerbühne Schloss Waldegg» ein Projekt starten wollen, in dem Kulturschaffende aus dem ganzen Kanton während drei Monaten das Schloss belebt hätten. Diesen «Testlauf» für das Jubiläum mussten die Veranstalter nun absagen, wie die Staatskanzlei Kanton Solothurn mitteilte. Grund dafür seien statische Schwierigkeiten mit der Bühnenkonstruktion.

Drei Anlässe werden dennoch im Laufe dieses Sommers im Schloss Waldegg durchgeführt: Am 20. Juni werden die Werkjahrbeiträge des Kantonalen Kuratoriums für Kulturförderung vergeben, vom 26. Juli bis 1. August findet die zur Tradition gewordene Musikakademie statt und das cantus firmus consort - Orchester auf historischen Instrumenten unter der Leitung von Andreas Reize wird am 14., 15. und 16. August die Oper «Apollo E Dafne» von Georg Friedrich Händel auf dem Schloss aufführen.

Der 20. Jahrestag der Waldegg-Renovation 2011 soll dennoch mit einem grossen Kulturprogramm gefeiert werden. Die Verantwortlichen haben bereits wieder mit der Planung angefangen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1