Museum

Solothurner Museen gehen in gemeinsame Zukunft

In den Vorstand gewählt wurde André Schluchter, Konservator des Museums Schloss Waldegg.

06_waldegg_fhe.jpg

In den Vorstand gewählt wurde André Schluchter, Konservator des Museums Schloss Waldegg.

Die Museen des Kantons Solothurn schliessen sich in einem Verbund zusammen. Für den Museumsstandort Solothurn soll gemeinsam geworben werden.

Vertreter von über 30 Museen und Sammlungen haben sich am Montag in Grenchen für eine gemeinsame Zukunft entschieden. An der Gründungsversammlung des «Museumsverbunds des Kantons Solothurn» beschlossen sie, nach aussen geeint aufzutreten und gemeinsam den Museumsstandort Solothurn zu bewerben.

Der Verbund will Weiterbildungsangebote initiieren sowie Projekte begleiten und ausführen. «Der Zusammenschluss soll auch die Zusammenarbeit erleichtern und die Vermittlung von Ausstellungen und Ausstellungsgegenständen ermöglichen», heisst es in einer Mitteilung des Kultur-Historischen Museums Grenchen.

In den Vorstand wurde unter anderem André Schluchter, Konservator des Museums Schloss Waldegg, gewählt.

Der Vorstand tagt im Januar 2010 und bereitet sich vor für die erste Generalversammlung.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1