Kulturerbe

So viele Besucher wie nie im Freiburger Schloss Greyerz

Besucher vor dem Schloss Greyerz (Archiv)

Besucher vor dem Schloss Greyerz (Archiv)

Das Schloss Greyerz hat ein gutes Jahr hinter sich. Mit 186'760 Eintritten wurden mehr Besucher verzeichnet als im bisherigen Rekordjahr 2003. Damals lockten John Howes Illustrationen zum Fantasy-Roman «Herr der Ringe» die Leute scharenweise nach Greyerz.

Im Durchschnitt besuchten im vergangenen Jahr 512 Personen täglich das historische Grafenschloss, wie die Verantwortlichen am Dienstag mitteilten. Die publikumsstärkste Zeit ist jeweils der Sommer. Doch auch die traditionelle Krippenausstellung im Winter trägt zum Ergebnis bei.

Im vergangenen Jahr waren unter anderem Werke der Künstler Chantal Michel und Carl Bucher im Schloss ausgestellt. Das Schloss aus dem 13. Jahrhundert überragt das Städtchen Greyerz am Fusse des Schlosshügels. Der letzte Graf auf dem Schloss ging 1554 bankrott. Das Schloss kam an Freiburg und ging 1848 in Privatbesitz über. 1938 kaufte es der Kanton Freiburg zurück und nutzt es seither als Museum.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1