Quiz und Verlosung

Sind Sie ein Fan von Autor Martin Suter? Wagen Sie sich an das Quiz zum neuen «Allmen»

Meissener Porzellan: Der neue «Allmen» dreht sich um exquisite Stücke, die unter dem Ladentisch gehandelt wurden.

Meissener Porzellan: Der neue «Allmen» dreht sich um exquisite Stücke, die unter dem Ladentisch gehandelt wurden.

«Allmen und die Erotik» – der neue Roman von Martin Suter ist da. Wie gut kennen Sie Martin Suters Serienheld Allmen? Testen Sie Ihr Wissen im Quiz. Wir verlosen drei Bücher.

Der Schweizer Autor Martin Suter ist ein Vielschreiber. Er publiziert fast jedes Jahr ein Buch. Die «Allmen»-Reihe ist ein eigenes Genre. Man solle sie nicht mit seinen Romanen gleichsetzen, das ist dem Autor wichtig. Seinen Output hat Martin Suter selbst einmal ausgerechnet. Wie gross er ist, erfahren Sie, wenn Sie das Quiz lösen.

Schicken Sie uns den Lösungssatz bis Montag, 8. Oktober, 13 Uhr an: wettbewerb@chmedia.ch (Betreff: Allmen-Quiz). Wir verlosen 3 Bücher von Martin Suters «Allmen und die Erotik». Bitte Adresse und Telefonnummer nicht vergessen!

Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Viel Spass mit Allmen! 

Allmen und die Erotik

Bei einem Abend der literarischen Gesellschaft Sternwald wird Allmen von einem Sicherheitsmann überrascht. Dieser hat den Möchtegern-Dandy mit chronisch wiederkehrenden Geldsorgen dabei gefilmt, wie er ein Fabergé-Ei aus einer Vitrine hat verschwinden lassen.

Kurz darauf drängt ihm der Sicherheitsmann die Zusammenarbeit auf: Allmen soll kostbare Figurinen aus einem Porzellanlager entwenden, damit er selbst den Verantwortlichen ein Sicherheitskonzept andrehen kann.

Und dann soll Allmen mit seiner Firma die Figurinen wieder auftreiben. Nur: Als es so weit ist, will der Besitzer von dem «Dreck» nichts mehr wissen – den frivolen Figurengruppen aus Meissener Porzellan, die er zeitlebens unter dem Ladentisch verkauft hat.

Raffiniertes Spiel mit doppeltem Boden

Wie die vorangehenden Büchlein der Reihe lebt «Allmen und die Erotik» von der schwerelosen Atmosphäre, die Martin Suter mit seiner geschliffenen Sprache und der fein darin schwingenden Ironie schafft.

Mit charmanten Verwicklungen treibt der Meister der gepflegten Unterhaltung das raffinierte Spiel mit doppeltem Boden weiter und schenkt seinen Lesern einen Leseabend, bei dem das Lebensgefühl von teuren Stoffen, gepflegten Restaurants und ebensolchen Manieren diese wie ein edles Parfüm umweht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1