Mit dabei waren auch Fotos von Johnny Depp, Barack Obama, Coco Chanel, Sophia Loren oder den Beatles. Für die Bilder der Promis mussten Fans tief in die Tasche greifen, die meisten kosteten mehrere Tausend Franken.

Neben Promi-Fotos und Mode-Fotografien gab es bei der Auktion auch Klassiker sowie zeitgenössische Fotografie zu ersteigern. Mehr als das Doppelte seines geschätzten Preises erzielte das Akt-Porträt einer Frau mit dem Titel "Reclining Nudes" des britischen Fotografen Bill Brandt aus dem Jahr 1957. Statt für 5000 Pfund wechselte es für 13'750 (22'000 Franken) den Besitzer.