Oper

Plácido Domingo nach Krebs-OP wieder im Einsatz

Plácido Domingo arbeitet wieder (Archiv)

Plácido Domingo arbeitet wieder (Archiv)

Drei Wochen nach seiner Darmkrebsoperation arbeitet der spanische Star-Tenor Plácido Domingo wieder. Der 69 Jahre alte Musikdirektor der Los Angeles Opera war bei Proben für die Aufführung von Wagners «Götterdämmerung» anwesend, berichtete die «Los Angeles Times».

Nach der Operation in New York habe er sich im mexikanischen Acapulco ausgeruht, erzählte der Musiker Reportern. "Es ist noch empfindlich", sagte Domingo mit Verweis auf die operierte Stelle. Aber er habe seine Stimme bereits wieder getestet. In zwei Wochen wolle er mit den Proben für Verdis "Simon Boccanegra" an der Mailänder Scala beginnen.

Anfang März war dem Star ein bösartiger Polyp im Darm entfernt worden. Seine Sprecherin teilte damals mit, dass sich Domingo sechs Wochen lang ausruhen werde. Am 16. April wollte er in "Simon Boccanegra" in der Mailänder Scala wieder auftreten. Für Ende März geplante Auftritte in Berlin hatte er absagen müssen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1