Er ist allerdings nicht der einzige Kleriker, der Chancen auf die Auszeichnung hat: Auch drei katholische Geistliche, die sich The Priests nennen, sind für ihr zweites Album "Harmony" nominiert.

Gegen das Oberhaupt der katholischen Kirche gehen ausserdem zwei Stars aus britischen Talentshows ins Rennen: Faryl Smith aus "Britain's Got Talent" und Rhydian Robert aus "X-Factor".

Über die Vergabe des Brit Awards in der Kategorie Album des Jahres entscheidet die Öffentlichkeit in einer Abstimmung. Die Gewinner werden am 13. Mai in London bekanntgegeben.