Der 1949 im niederösterreichischen St. Pölten geborene Deix wurde mit seinen drastischen gemalten und gezeichneten Zeitkommentaren beim Publikum populär.

In seinen Bildern gewährte der Satiriker Einblicke in die Abgründe des modernen Lebens und verlieh der österreichischen Seele Ausdruck. "In erster Linie war er politischer Karikaturist, aber er zählte mit Sicherheit zu den ganz grossen Künstlern Österreichs", sagte Gusenbauer.