Musikalische Fabulierkunst

Musikalische Fabulierkunst

Ruedi Stuber (Mitte) und seine «Schweigende Mehrheit» fesselten das Publikum mit Witz und Kunst.

Ruedi Stuber (Mitte) und die «Schweigende Mehrheit»

Ruedi Stuber (Mitte) und seine «Schweigende Mehrheit» fesselten das Publikum mit Witz und Kunst.

Der Kulturausschuss Gerlafingen feierte 38. Saisonstart mit dem neuen Ruedi-Stuber-Programm. Wortgewandt, geistreich mit überraschenden Pointen, musikalisch genussvoll: So wirkt das neue, mit «Fähre fahre» betitelte Programm von Ruedi Stuber und seiner Begleitung, genannt die «Schweigende Mehrheit». Bei der Premiere im dicht besetzten Kulturkeller erfüllten sich alle Erwartungen – und noch mehr.

Mehr lesen Sie in der heutigen Ausgabe der Solothurner Zeitung.

Meistgesehen

Artboard 1