Kino

Leinwandschönheit Jean Simmons stirbt 80-jährig

Ein Bild aus dem Jahr 1950: Leinwandschönheit Jean Simmons (Archiv)

Ein Bild aus dem Jahr 1950: Leinwandschönheit Jean Simmons (Archiv)

Die britische Schauspielerin Jean Simmons, die in Hollywood an der Seite von Kirk Douglas und Laurence Olivier Karriere machte, ist tot. Sie starb am Freitagabend in ihrem Haus in Santa Monica.

Simmons war 80 Jahre alt. Sie litt an Lungenkrebs. Die brünette Leinwandschönheit war 1958 als "vielseitigste Schauspielerin" mit einem Ehren-Golden-Globe ausgezeichnet worden. Laurence Olivier machte sie 1948, noch nicht einmal 20-jährig, als Ophelia in seinem "Hamlet"-Film weltberühmt.

Simmons spielte dann in erfolgreichen Hollywoodfilmen wie Stanley Kubricks "Spartacus", Otto Premingers "Engelsgesicht" und in der Ehekomödie "Vor Hausfreunden wird gewarnt" mit. Neben Richard Burton erhielt sie in dem Bibel-Schinken "Das Gewand" die Hauptrolle.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1