Das Theater wird in der zweiten Spielzeit von Intendant Andreas Beck sechs Mal genannt. Gelobt wurden die "Basler Dramaturgie", "stilbildende Impulse für das Schauspiel" und "die kluge Vernetzung von Schauspiel- und Musiktheaterregisseuren".