Die seit dem 5. Februar laufende Ausstellung zeichnet das Leben des Schweizer Schriftstellers Friedrich Glauser (1896-1938) nach und setzt seine wichtigsten Werke in Szene. Bisher hat der Strauhof 3500 Eintrittskarten verkauft, wie er in seiner Medienmitteilung vom Montag schreibt.