Was vor drei Jahren als spontan durchgeführter Familienanlass begonnen hat, wurde 2008 mit gegen 200 Besuchern fortgesetzt und dieses Jahr nun auf fünf Bands und eine Line-Dance-Gruppe aufgestockt. Beginn ist bereits um 17 Uhr.

Das Lineup lässt sich sehen

«Glenkill Grass» bewegt sich zwischen Bluegrass und Irischer Volksmusik, mal in höllischem Tempo und mal als melodiöse Träume. Zwischendurch wird das Line Dance Show Team «Casual Delight» in Stiefeln, Jeans, Hut und bunten Hemden einen Hauch vom Wilden Westen übermitteln.
Zwei jungen Bands wird die Heuwagenbühne eine Plattform für ihre ersten öffentlichen Auftritte bieten: «Jumping Mushroom(s)» ist eine Rockband aus der Umgebung von Burgdorf. Die fünf jungen Musiker werden eigene Songs vortragen.

Von «Blue Sunny Marge», einer Schülerband aus dem Gymnasium Zürich Wiedikon, wird mittels Trompete, Posaune, Piano, Bass und Schlagzeug bluesiger Jazz zu hören sein.
«Sphynx» wurde bereits 1986 in Hausen gegründet und feiert ein Comeback nach einer vierjährigen Pause. Die Band ist konzerterfahren und wird vor allem mit rockigen Eigenkompositionen zu begeistern wissen.

«Nice Noise», eine Pop-Rock Coverband, interpretiert Tracks aus den 70-ern bis heute. Die zwei Generationen auf der Bühne geben dieser interessanten Band einen besonderen Touch.
Die Huusemer Band «Miss Graf And The Lost Keys» spielt Coverversionen, vorwiegend aus den 60er- und 70er-Jahren. Die Bandmitglieder brillieren mit einer profimässigen Bühnenpräsenz und die Songs von The Beatles, Bob Dylan, Simon und Garfunkel etc. laden zum Mitsingen ein.