Treuer Begleiter

Florian Asts Hund ist manchmal eine kleine Sau

Florian Asts Herz hängt an seinem Hund (Archiv)

Florian Asts Herz hängt an seinem Hund (Archiv)

Musiker Florian Ast liebt seinen Neufundländer über alles und sieht durchaus Ähnlichkeiten zwischen ihm und Sir Paul. «Wir sind eigenwillig, treu und lieb. Wir wissen was wir wollen. Und wir können keiner Fliege was zu Leide tun», erklärt Ast in der «Schweizer Familie».

Der Produzent und Songwriter hat seinen Hund gut erzogen, trotzdem treibt Hund Paul auch gerne Schabernack: "Paul sucht am See nach toten Fischen und frisst sie. Dann hechelt er mir seinen Atem ins Gesicht. Er ist halt ein Hund - und eine kleine Sau."

Doch nicht nur tote Fische frisst Sir Paul mit Genuss, sondern auch Geburtstagstorten. An Asts 30. Geburtstag frass der Neufundländer alle sechs Torten, "und ich fühlte mich mies - nicht wegen der Torten, sondern weil mein Pauli Bauchweh hatte."

Auch vor gesunden Sachen macht der treue Begleiter des 34-jährigen Berners nicht halt. "Ja, er liebt Äpfel", erzählt Ast, "überhaupt steht er auf Früchte und Gemüse. Im Garten muss ich ihn im Auge behalten, sonst gräbt er meiner Frau Esther das Gemüsebeet um."

Trotz den toten Fischen, gefressenen Geburtstagstorten und umgegrabenen Gemüsebeeten würde Florian Ast seinen Pauli nie missen wollen: "Mein Herz hängt an ihm. Er ist ein Teil meines Lebens."

Meistgesehen

Artboard 1