Kunst

Eröffnung von Spoerri-Ausstellung im Arp Museum

Daniel Spoerri (Archiv)

Daniel Spoerri (Archiv)

Eine Ausstellung mit 130 Werken des Zürcher Künstlers Daniel Spoerri ist am Donnerstag im Arp Museum in Remagen eröffnet worden. Die Bronze- und Eisenskulptur «Weisst Du, schwarzt Du?» mit zwei Figuren auf einem Räderwerk steht im Zentrum der gleichnamigen Schau.

Diese Arbeit ist einem Gedichtzyklus des Museumspatrons Hans Arp (1924/30) entlehnt. Anlässlich Spoerris 80. Geburtstag werden bis zum 9. Januar 2011 Skulpturen, Bilderzyklen oder auch Collagen von Gebrauchsgegenständen gezeigt. Darunter sind erstmals auch Objekte aus der Privatsammlung des Künstlers zu sehen.

In der Vorankündigung wurde der Abwechslungsreichtum von Spoerris Arbeiten hervorgehoben. Der Künstler wurde 1930 in Rumänien geboren und floh mit seiner Familie 1942 vor den Nationalsozialisten nach Zürich.

In den 50er Jahren wandte er sich der bildenden Kunst zu. Seit Mitte der 60er Jahre widmete er sich sogenannten Eat-Art-Projekten, bei denen er etwa Alltagsgegenstände in Brotteig backte. Dabei entwickelte Spoerri auch seine "Fallenbilder", für die er Reste von Mahlzeiten mit Leim und Konservierungsstoffen fixierte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1