Tanzfest

Doppelt so viele Teilnehmer am Tanzfest wie letztes Jahr

Tausende legten am Tanzfest eine flotte Sohle aufs Parkett (Symbolbild)

Tausende legten am Tanzfest eine flotte Sohle aufs Parkett (Symbolbild)

34'000 Teilnehmer und Zuschauer haben am Wochenende die Angebote des Schweizer Tanzfests wahrgenommen, fast doppelt so viele wie letztes Jahr. Des schönen Wetters wegen waren vor allem die Flash Mob Dances und andere Freiluftaktivitäten beliebt, wie die Veranstalter mitteilten.

2006 war Zürich die erste und einzige Stadt, die das Tanzfest durchführte. Letztes Jahr waren es schon 14, dieses Jahr 23 Schweizer Städte und Gemeinden, die Tanzanlässe zum Mitmachen oder auch nur Zuschauen organisierten.

Der diesjährige Erfolg macht die Organisatoren "zuversichtlich für die nächste Auflage", so die Projektleiterin Felizitas Ammann, "das Tanzfest wird sich wohl noch einmal auf weitere neue Städte ausdehnen".

Erstmals gab es heuer am Zürcher Hauptbahnhof, in Aarau, Basel und im Tessin Flash Mob Dances: Dabei rotteten sich scheinbar zufällig Passanten zusammen, tanzten synchron dieselbe Choreografie und zerstreuten sich anschliessend wieder blitzartig.

Das Angebot reichte ausserdem vom Tanz in Schaufenstern über Tanz-Parcours und -Paraden, Tanzfilmen, verschiedensten Bällen und Parties, öffentlichen Proben, Workshops bis zu Kinderdiscos und Seniorenkursen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1