Oper

Darmkrebs: Plácido Domingo in New York operiert

Domingo in Verdis Simon Boccanegra an der Staatsoper in Berlin im Oktober 2009 (Archiv)

Domingo in Verdis Simon Boccanegra an der Staatsoper in Berlin im Oktober 2009 (Archiv)

Der spanische Star-Tenor Plácido Domingo hat sich in New York einer Darmkrebs-Operation unterzogen. Das bestätigte seine Sprecherin Nancy Seltzer auf der Webseite des Sängers. Dem 69-Jährigen sei ein bösartiger Polyp im Darm entfernt worden.

Domingo sei am Sonntag wieder aus dem Spital Mount Sinai entlassen worden, hiess es. Es werde erwartet, dass sich der Star vollständig erhole.

Bisher war nur bekanntgewesen, dass Domingo wegen einer Operation eine etwa sechswöchige Pause einlegen werde. Seine Sprecherin erwartet jedoch, dass er bereits am 16. April in "Simon Boccanegra" in der Mailänder Scala auftreten werde.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1