Leipziger Buchmesse

Buchhandel startet mit sinkenden Umsätzen ins Jahr 2010

Das kleinste Buch wird an der Leipziger Buchmesse gezeigt

Das kleinste Buch wird an der Leipziger Buchmesse gezeigt

Frostiger Start ins Jahr: Für den deutschsprachigen Buchhandel hat 2010 mit einem Umsatz-Minus begonnen. Der Rückgang in Deutschland betrug 3,6 Prozent, in der Deutschschweiz nach Angaben des Schweizer Buchhändler- und Verlegerverbandes 2,3 Prozent.

Das Geschäft lief im Januar und Februar wegen des kalten Winters und des Fehlens eines umsatzstarken Bestsellers schlechter als 2009, erklärte der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Gottfried Honnefelder, vor Beginn der Leipziger Buchmesse.

Die Messe samt dazugehörigem Literaturfest wurde mit einem Festakt eröffnet. Dort stand die Vergabe des Buchpreises zur europäischen Verständigung an den ungarischen Historiker, Autor und Publizisten György Dalos auf dem Programm.

Der 1943 in Budapest geborene Dalos lebt derzeit als freier Schriftsteller in seiner Heimatstadt und in Berlin. Zu Zeiten des Kalten Krieges war er in der ungarischen Opposition aktiv. Nach dem Erscheinen seines ersten Lyrikbandes 1964 war er für lange Jahre in Ungarn mit einem Publikationsverbot belegt worden.

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung wird seit 1994 von der Stadt Leipzig, dem Freistaat Sachsen, der Leipziger Messe und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergeben.

Er würdigt Persönlichkeiten, die sich als Buchautor um das gegenseitige Verständnis in Europa, vor allem mit den Ländern Mittel- und Osteuropas, verdient gemacht haben. Die Auszeichnung ist mit 15'000 Euro (rund 22'000 Franken) dotiert und wird jährlich zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse verliehen.

Auf der Frühjahrsschau präsentieren sich rund 2000 Verlage aus 39 Ländern und damit ebenso viele wie vor einem Jahr. In den Messehallen und an 300 Orten in der ganzen Stadt lesen 1500 Autoren aus ihren Neuerscheinungen. Auch die Literaturnobelpreisträger Günter Grass und Herta Müller werden erwartet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1