Kulturkonsum - Brasilien

Brasiliens Parlament billigt Kultur-Gutschein

Kultur hat viele Gesichter

Kultur hat viele Gesichter

In Brasilien nimmt der geplante Kultur-Gutschein für Arbeiter mit niedrigem Einkommen Gestalt an. Das Parlament billigte am Mittwochabend einen entsprechenden Gesetzentwurf.

Demnach haben privat und öffentlich angestellte Arbeitnehmer mit einem Lohn von unter 2325 Reais (rund 1350 Franken) künftig das Recht auf einen Kulturgutschein im Wert von monatlich 50 Reais (rund 30 Franken). Der "Vale-Cultura" wird vom Arbeitgeber bezahlt, der die Ausgaben von den Steuern absetzen kann. Der Bon kann für Kino-, Konzert-, Theater- und Museumseintritte sowie Bücher, CDs und DVDs verwendet werden.

Mit dem Projekt will Brasilien einen Zustand ändern, den Kulturminister Juca Ferreira als "kulturelle Apartheid" bezeichnet: 96 Prozent der Brasilianer waren noch nie im Museum, 93 Prozent noch nie in einer Kunstausstellung und nur etwa 14 Prozent gehen regelmässig ein Mal im Monat ins Kino.

Der Entwurf geht jetzt zur Entscheidung in die zweite Kongresskammer, den Senat, und muss nach einer Billigung von Präsident Luiz Inácio Lula da Silva unterschrieben werden.

Meistgesehen

Artboard 1