Für die Maschinenpistole wurden sogar 130'000 Dollar gezahlt. Beide gingen an einen anonymen Onlinebieter von der Ostküste der USA. Die Waffen wurden nach Angaben des Auktionshauses 1933 nach einer Schiesserei im Städtchen Joplin, Missouri, gefunden und einem Polizisten übergeben. Dessen Urenkel habe sie jetzt verkauft.

Es handelt sich um eine Winchester-Schrotflinte und eine Thompson-Maschinenpistole - die legendäre "Tommy-Gun", die zum festen Repertoire aller Gangsterfilme gehört. Bonnie und Clyde durchstreiften Anfang der dreissiger Jahre raubend und mordend die USA. 1934 wurden sie von der Polizei erschossen.