Der Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring 2018 geht an das Schaffhauser Theater Sgaramusch «für sein beharrliches Engagement im Kinder- und Jugendtheater», wie es in einer Mitteilung heisst.

Die weiteren fünf Theaterpreise erhalten dieses Jahr die Produktionsleiterin Gabi Bernetta, die Regisseurin und Theaterleiterin Anne Bisang, der Schauspieler und Regisseur Oscar Gómez Mata, der Musiktheater-Pionier Ruedi Häusermann und auch ein Basler «Vertreter» – das Festival «Wildwuchs».

Das Basler Festival wurde 2001 gegründet und präsentiert alle zwei Jahre internationale Kunst und Kultur in Basel. Es experimentiert mit neuen Tanz-, Performance- und Theaterformen und ermöglicht Menschen aus allen Lebensbereichen die aktive Teilnahme am kulturellen Leben der Stadt. Seit 2013 kuratiert Gunda Zeeb das Festival.

Ausgezeichnet wird «Wildwuchs» als vorbildliches Beispiel für die Bedürfnisse von «Kultur inklusiv». Dazu zählt, dass alle Produktionen auch für Menschen mit Einschränkungen zugänglich sind. 

Die Preissumme beträgt jeweils 30‘000 Franken für Einzelpersonen und 50‘000 Franken für Ensembles und Organisationen. Die offizielle Preisverleihung in Anwesenheit des Bundespräsidenten Alain Berset findet am 24. Mai im Schauspielhaus Zürich statt. (clh)