Rotkorn
100 Jahre Oberkulmer Rotkorn

Im August findet ein Dorffest zu Ehren des berühmten Dinkelkorns statt.

Drucken
Teilen
Rotkorn

Rotkorn

Aargauer Zeitung

Das Oberkulmer Rotkorn hat eine lange und erfolgreiche Geschichte und soll vom 27. bis 29. August gefeiert werden. Das Organisationskomitee für das Rotkornfest hat bereits mehrmals getagt. Es wird von Alfred Walti präsidiert. Das Festgelände wird bezeichnenderweise an der Oberkulmer Rotkornstrasse liegen. Ernst Steiner hat eingewilligt, dass das Rotkorn-Fest auf seinem Land stattfinden kann.

Geplant ist eine Arena, in der sich vieles ums Oberkulmer Rotkorn drehen wird. Gesäumt wird die Arena von unterschiedlichsten Beizli, die von den Dorfvereinen betrieben werden und mit offenen Zugängen versehen sind. Im Mittelpunkt wird ein «Rotkorn-Zelt» stehen, in dem beispielsweise die Geschichte des berühmten Dinkelkorns, alte Landtechnik im Ackerbau und die verschiedensten Getreidearten näher vorgestellt werden oder aber auch Strohsterne und anderes geflochten werden können. Die um die Arena gruppierten Zelte laden zur Geselligkeit ein, wobei die wesentlichen Attraktionen nicht aus den Augen verloren werden. OK-Präsident Alfred Walti: «Wir wollen das Jubiläumsfest zu einer Begegnungsstätte werden lassen, in der generationenübergreifend locker gefeiert werden kann. Auf einen Festumzug haben wir bewusst verzichtet.» (Te.)

Aktuelle Nachrichten