Stratosphärensprung

Baumgartner nach Rekordflug: «Ich habe nichts vom Überschall gespürt»

Nach gut fünt Minuten Flug war Felix Baumgarnter wieder auf der Erde. Dabei hat er als erster Mensch die Schallgeschwindigkeit durchbrochen. Mitbekommen hat das der fliegende Felix aber nicht. «Ich habe nichts gespürt», sagte Baumgartner danach.

Millionen von Menschen haben Felix Baumgartners Rekordsprung aus der Stratosphäre im Fernsehen oder auf YouTube live mitverfolgt, wie der 43-jährige Österreicher Geschichte schrieb. Als erster Mensch durchbrach Extremsportler Felix Baumgartner im freien Fall die Schallmauer und erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 1342,8 Kilometern pro Stunde. Damit war Baumgartner rund 265 Stundenkilometer schneller als der Schall - also 1,24 Mach.

Daneben erreichte er eine Rekordabsprunghöhe von 39 045 Metern und stellte als dritten Rekord den höchsten bemannten Ballonflug auf.

Nach der Landung in der Wüste von New Mexico war der Jubel grenzenlos. Baumgartners Team um Mentor Joe Kittinger und seine Familie brachen in Tränen aus. In der anschliessenden Pressekonferenz sprach Baumgartner über seinen Sprung.

«Wenn du Geschwindigkeit abschätzen willst, brauchst du Referenzpunkte. Dort oben gibt es keine. Ich habe absolut keine Ahnung, ob ich Überschall geflogen bin und wenn, zu welchem Zeitpunkt. Einen Überschallknall habe ich nicht gespürt», sagte er vor zahlreichen Journalisten.

Seine ersten Gedanken, als er wieder unten war:
«Mir sind 20 Tonnen Last von den Schultern gefallen. Es ist schwer, wenn du den Moment schon so oft durchgespielt hast, und dann kommt er nicht, und kommt nicht. Und dann denkst du, es kann doch jetzt nicht an einer Visier-Heizung scheitern.»

Seine letzten Gedanken, bevor er sprang:
«Lieber Gott, lass mich jetzt nicht im Stich. Wenn du dort stehst, dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.»

Warum er sich zu drehen begann:
«Es ist schwierig zu sagen, was passierte. Der Absprung war ziemlich perfekt, dann hat es mich langsam gedreht. Plötzlich hab ich begonnen, Geschwindigkeit zu machen, dann dachte ich kurzzeitig, ich verliere das Bewusstsein. Es ist wie Schwimmen, ohne das Wasser zu berühren. Du willst dagegen steuern mit deinem Arm, aber da ist nichts.» (rsn/sha/sda)

Felix Baumgartner: Der Sprung aus dem All

Der Sprung aus dem All

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1