Subventionen
Unterstützungsbeiträge an regionale Tanz- und Theaterproduktionen vergeben

Die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt haben insgesamt rund 480'000 Franken an regionale Tanz- und Theaterprojekte verteilt.

Mélanie Honegger
Drucken
Erhalten für ihre neue Produktion «Cold» 30'000 Franken: Laurin Buser und Fatima Moumouni.

Erhalten für ihre neue Produktion «Cold» 30'000 Franken: Laurin Buser und Fatima Moumouni.

zvg

Der Fachausschuss Tanz & Theater der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt hatte Anfang Juni 13 Fördergesuche zu beurteilen. Insgesamt vergibt der Ausschuss jährlich 1,27 Millionen Franken in unterschiedlichen Förderkategorien.

Von den 13 Gesuchen wurden für elf Produktionen und Tourneen, die in den Jahren 2022 und 2023 stattfinden, Beiträge bewilligt. Zudem prüfte der Ausschuss Unterstützungsgelder für die biennal stattfindenden Treibstoff-Theatertage. Die Gelder wurden folgendermassen verteilt:

Produktionsbeiträge

  • 70’000 Franken an die Theaterproduktion «YES! YES! YES!» im April 2023 in der Kaserne Basel, Plan C-Production, Corinne Maier
  • 45’000 Franken an die Theaterproduktion «The Conversation» im April 2023 im Roxy Birsfelden, Alles für die Kunst Produktion, Maximilian Hanisch
  • 35’000 Franken an die Theaterproduktion «Diese Nachricht wird gelöscht» im März 2023 im Roxy Birsfelden, SCHIZO PRODUKTION, Timon Jansen und Patricija Bronić
  • 30’000 Franken an die Theaterproduktion «Cold» im Oktober 2022 in der Kaserne Basel, Kulturist GmbH, Fatima Moumouni und Laurin Buser
  • 30’000 Franken an die Tanzproduktion «B-Girl Battles» im Januar 2023 im Bau3 Basel, Flux Crew, Arlette Dellers

Koproduktionsbeitrag

  • 15’000 Franken an die Theaterproduktion «HENI» im März 2023 im Roxy Birsfelden, Kollektiv Henrike Iglesias
  • 10’000 Franken an die Theaterproduktion «Nkisi» im März 2023 in der Kaserne Basel, Cie AUC, Jolie Ngemi Reymond

Wiederaufnahme / Tournee

  • 6’702 Franken an die Tanzproduktion «Dr Churz, dr Schlungg und dr Böös» im Herbst 2022, Lugano, Luzern und Zürich, Verein Landholz Productions, Johanna Heusser

Entwicklungsbeiträge

  • 15’000 Franken Entwicklungsbeitrag «Zeit & Gedächtnis», Javier Rodriguez Cobos
  • 14’850 Franken Entwicklungsbeitrag «rauschen», Joachim Schloemer
  • 10’000 Franken Entwicklungsbeitrag «Scrupus», Timo Paris

Festival

  • 200’000 Franken an Treibstoff Theatertage 2023 im August und September 2023 im Theater Roxy Birsfelden, in der Kaserne Basel und im Jungen Theater Basel