SRG

Liebe Tessiner, was ist mit Euch los?

Das Tessin hat das neue RTVG abgelehnt.

Das Tessin hat das neue RTVG abgelehnt.

Ihr wollt einen Mindestlohn einführen, von dem nur die Grenzgänger aus Italien profitieren. Und ihr wollt der SRG die Kohle nehmen, obwohl sie eine der wichtigsten Arbeitgeberinnen im Kanton ist.

So deutlich, dass sogar der perfekt Italienisch sprechenden Medienministerin, Bundesrätin Doris Leuthard, die Worte ausbleiben. Wir Deutschschweizer trauen unseren Augen nicht. Was ist nur los mit Euch? Wollt Ihr poltern? Wollt Ihr auf Euch aufmerksam machen? Was ist in den letzten Jahren passiert, von dem wir im kalten Norden nichts mitbekommen haben. Was habt Ihr uns verschwiegen?

Vielleicht liegt es an uns? Müssten wir uns mal wieder auf die Socken machen? Genauer hinschauen? Eure Politiker befragen? Nicht einfach durchbrettern durch das schöne Tal. Wieder einmal Halt machen in Locarno, Ascona oder Lugano. Einmal wieder auf den Monte Brè fahren oder ins Centovalli. Statt nach Dubai. Oder müssten wir ins Design-Outlet in Mendrisio pilgern, um Euch zu verstehen? Oder allmorgendlich an der Grenze stehen und die vielen Autos zählen, die aus Norditalien kommen? Erklärt Euch! Wir sind gespannt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1