Den ganzen Tag ist Nala zu Hause, kann tun und lassen, was sie will. Gestört wird sie nicht. Sie ist dann auch meist sehr aktiv, wenn wir am Abend nach Hause kommen. Und sie wendet immer wieder denselben Trick an.

Obwohl sie sehr klein und dünn ist, frisst sie viel. Wenn mein Partner nach Hause kommt, bekommt sie ihr Essen. Doch das reicht ihr meistens nicht, sodass sie, wenn ich dann später nach Hause komme, bei mir so fest und herzzerreissend miaut, dass ich das Gefühl bekomme, sie hat noch nichts zu essen bekommen.

Ein paar Mal habe ich mich schon mitreissen lassen und ihr nocheinmal etwas Nassfutter gegeben. Meist jedoch durchschaue ich ihren Plan. Es bestätigt mir jedoch auch, dass Katzen eben sehr schlaue Tiere sind und genau wissen, was sie wollen - und wie sie es bekommen.

So ist es auch, wenn sie unbedingt gestreichelt werden will. Sie läuft mir auf Schritt und Tritt hinterher, reibt sich ihrem Kopf an meinem Bein oder lässt sich vor mir auf den Boden fallen. Dann weiss ich jeweils genau, was ich zu tun habe...