Pfötli-Blog

Meine Katzen sind die besten Waschbären

Jungkatzen genügen sich beim Spielen oft noch selber. Werden sie grösser, da ist fast alles im Haus für sie scheinbar zum Spielen geeignet

Jungkatzen genügen sich beim Spielen oft noch selber. Werden sie grösser, da ist fast alles im Haus für sie scheinbar zum Spielen geeignet

Vom Trieb meiner Katzen, alles zu waschen. Oder auch von der besonderen Begabungen der Büsis, Räume immer wieder auf ihre eigenwillige Art kreativ zu gestalten. Da eignet sich auch schon mal ein Wollknäuel zum Dekorieren.

Nachts, wenn wir schlafen, feiern unsere Katzen im ganzen Haus ein riesen Chäberfäscht. Sie rennen die Treppen hoch und runter, schleudern mit wachsender Begeisterung über die Plattenböden, spurten über die Tische und jagen unter den Stühlen durch. Da kann es schon mal vorkommen, dass es poldert und kracht. Schliesslich stehen da so manch Möbelstücke auch etwas gar doof im Weg. Das ist aber nur Teil der nächtlichen Aktivitäten unserer gar nicht so leisen Samtpfoten.

Ganz besonders angetan haben es ihnen die aufs ganze Haus verteilten Wassernäpfe – wo es viele Tiere gibt , da muss schliesslich auch genügend Wasser zum Trinken vorhanden sein. Liegt irgendwo ein kleines Spielstofftier, eine vergessen gegangene Socke oder gar ein Putzlappen umher, so wird das Teil schnurstracks zum Wasserbehälter getragen. Und gewaschen.

Dank unseren Waschkatzen wird das morgendliche Wassernapfauswaschen zu einem teils lustigen, teils weniger lustigen Entdecken. Weniger lustig ist, wenn die lieben Tierchen selbst Schlüssel, leichtere Schuhe, Kleidungsstücke und ähnliches im Trinkwasser ertränken.

So überhaupt nicht zum Lachen zumute war mir, als neulich selbst meine halbfertige Strickarbeit bereits ein erstes Mal gewaschen wurde. Dazu ist zu sagen, dass die lieben Büsis das Jäckli triefend nass im und um den Wasserbehälter platziert haben. Die noch nicht verstrickte Wolle hatten die Katzen von Zimmer zu Zimmer geschleppt und ein wirres Fadenspiel damit veranstaltet.

Ja, es ist wirklich so, unsere Stubentiger werden nachts zu fleissigen Waschbären und eigenwilligen Raumgestaltern.  

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1