Dohners Seitenblick

Spiegel des Äusserlichen

..

Morgen eröffnet in Paris eine Modeschau ... und Sie gähnen schon? Natürlich, in Paris eröffnen alle Nase lang Modeschauen.

Und die Nähe dazu ist mindestens berücksichtigt – bei dieser Modeschau, die nun wirklich etwas Besonderes ist: Gezeigt wird Mode aus der Zeit der Impressionisten.

Der neue Ansatz der impressionistischen Malerei beschränkte sich keinesfalls auf Landschaften und deren Wandel. Nicht weniger genau schaute die Kunst auf den urbanen Wandel. Der Mensch jener Epoche wurde gern in seinem alltäglichen «modernen» Milieu gezeigt, sowohl in der Stadt wie auf dem Land. Mode als Zeitspiegel war darum ein bedeutender Teil künstlerischer Aufmerksamkeit. Der Dichter Baudelaire sprach von der «täglichen Metamorphose äusserer Dinge». Eben: Bei blosser Mode liess man es nicht bewenden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1