Ist Sex die App der Liebe?

Wohin wollen sie denn gehen?

Wohin wollen sie denn gehen?

Zersägen wir eine Weisheit in drei Zeitschichten: vorgestern, gestern und heute. Alles nur eine Frage der Technik.

Vorgestern hiess es bei den alten Griechen: «Sag mir, wer deine Freunde sind, und ich sage dir, wer du bist.» Gestern raunte der Hippie-Opi zur Hasch-Oma: «Zeig mir deine Plattensammlung, ich sage dir, wer du bist.» Und heute heisst es bei Online-Freaks, den sogenannten Nerds: «Zeig mir deine Apps, und ich sage dir, wer du bist.»

Eine App ist eine Anwendung auf dem Smartphone oder im Computer. Ein Programm für bestimmte Spielereien und Funktionen. Mit Apps kann man Bilder und Videos bearbeiten, Tabellen durchrechnen, Zeitungen lesen, jassen, pokern usw. Jetzt stecken uns die Apps schon in Fleisch und Blut. Nicht wegen der schnellen Technik, sondern wegen des gewohnt zugriffigen Geistes.

Menschlicher Geist wendet neue technische Begriffe vorzugsweise auf sich selber an, so technikfeindlich sich mancher sonst auch gibt. Wahrscheinlich bleibt ohne Technik-Metapher einfach zu viel nebulös im Kopf. Darum spiegelt der Sprachgebrauch auch die Geschichte der Technik: «Er pflügt durch den Morast.» «Sie ist und bleibt eine Nervensäge.» «Lass doch auch mal Dampf ab!» oder «Drück bei denen endlich aufs Gas!» «Hast du nichts läuten hören? Bei ihr ist die Sicherung durchgebrannt» und: «Er wähnte sich im falschen Film» oder «wie falsch programmiert».

Nun versuchen wir uns also mit der Applikation zu erklären, mit der App. Ist Sex die App der Liebe? Oder umgekehrt? Ist die Schule wirklich die App für Begabung? Das Gebet oder die Psychologie die bessere App der Seele? Es gibt Leute, die haben Dutzende Apps auf ihren Geräten, für jeden Zweck und alle Fälle. Mit dem Ergebnis, dass sie jetzt trostlos darüberwischen und sich nicht mehr entschliessen können, eine davon zu nutzen. Es droht die Appzweiflung.

Wann kommt die App durchs App-Chaos? Auch dieses Sprichwort gilt ja durch die zersägten Zeiten: «Vor lauter Apps siehst du die Festplatte nicht mehr.»

Meistgesehen

Artboard 1