Der Seitenblick

Immer im Kreis herum

© keystone

Kann ein Fotograf mit einem Bild politisch sein?

Kann er indirekt seine Meinung über eine Debatte kundtun – oder ein Bild seines Befindens beim Zuhören? Natürlich. Indes kann der Fotograf auch nur einer Spielerei erlegen sein, aus lauter Langeweile. Man muss sich vorstellen, wie langfädig Parlamentsdebatten werden können. Und wer zum hundertsten Mal hingeschickt wird, um die immer gleichen Reihen abzulichten, dem kann sich schon mal – wenn nicht der Kopf – so doch die Linse drehen.

Apropos drehen: In Valencia traf ich mal, bei Trainings der Formel 1, einen Fotografen, der an immer der gleichen Kurve jedes Jahr die fast immer gleichen Piloten in ihren Boliden ablichten musste. Für ein Rennfahrer-Magazin. Da erschien dann alles mit farbenfrohem Glamour. Der Fotograf wurde grau dabei.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1