Persönlich

Verführt von der Klischee-Werbung

Wann kommt der erste Auto-Clip, in dem sich ein staubiger AlfaMerzBMWJaguar auf verstopften Strassen von Rotlicht zu Rotlicht quält, von 40-Tönnern ausgebremst wird und sich bei der Baustelle einen Lackkratzer holt?

Wann kommt der erste Auto-Clip, in dem sich ein staubiger AlfaMerzBMWJaguar auf verstopften Strassen von Rotlicht zu Rotlicht quält, von 40-Tönnern ausgebremst wird und sich bei der Baustelle einen Lackkratzer holt?

Leute, ich habe die Schnauze voll, ständig verarscht zu werden. Kürzlich habe ich mir den tonnenschweren Mega-SUV mit 8-Zylinder-Diesel-Einspritzrahmbläser gekauft, weil man damit – so wirds mir im Werbeclip suggeriert – in der einsamen Wildnis Alaskas federleicht über jeden Baumstamm kommt, beim Flussdurchqueren die fetten Lachse auflädt und im Urwald den Grizzly abhängt.

Als ich dasselbe im Naturschutzgebiet der Reinacher Heide versuchte, kam in heller Aufregung der Ranger angerannt, der wie wild mit den Armen herumfuchtelte. Eine eingehende Begutachtung durch den Verkehrspsychiater später habe ich die Karre wieder verkauft; auch die aufgeladenen Birsforellen und den Braunbär musste ich zurückgeben. Und der ganze Ärger bloss wegen der miesen TV-Werbung, die mir endlosen Fahrspass suggeriert hat.

Auf Hochglanz polierte Edelkarossen schweben über leer gefegte Strassen durch malerische Landschaften der Abendsonne entgegen, lässig und entspannt schaltet der coole, sonnenbebrillte Muskeltyp einen Gang höher: Spätestens jetzt kaufe ich der Autoindustrie diesen Quatsch nicht mehr ab.

Wann kommt der erste Auto-Clip, in dem sich ein staubiger AlfaMerzBMWJaguar auf verstopften Strassen von Rotlicht zu Rotlicht quält, von 40-Tönnern ausgebremst wird und sich bei der Baustelle einen Lackkratzer holt? Bekäme dann noch der glatzköpfige Doppelkinn-Fahrer hinter dem Steuer einen Nervenzusammenbruch, wäre die ganze Chose fast schon dokumässig glaubwürdig.

Leute, ich gebe es zu: Ich hatte nie einen SUV, habe nie die Reinacher Heide verwüstet, sondern mühe mich brav durch die Staus in einem verbeulten Opel Meriva. Die Klischee-Werbung am TV nervt trotzdem.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1