Polemik

Schafft die Sitzung ab

Sessel stehen in einem Sitzungszimmer (Symbolbild)

Sessel stehen in einem Sitzungszimmer (Symbolbild)

Sie arbeiten nicht gerne? Dann lieben Sie vermutlich Sitzungen. Wer hat diesen Unsinn eigentlich erfunden? Vermutlich die, die nicht gerne arbeiten. Sondern – Sie ahnen es – lieber sitzen.

Vermutlich wurde die Sitzung ja erfunden, als alle Arbeit noch im Stehen ausgeübt wurde: also Jagen, Sammeln, Kriegen. Da war es sicher schön, mal zu sitzen. Doch warum müssen Büroarbeiter so oft an Sitzungen? Obwohl ein Steh-Lunch auch nur bedingt eine Alternative ist. Doch immerhin würden so die Teilnehmer schneller müde – was die Sitzung verkürzt.

Aber eigentlich geht es ja nicht um das Sitzen per se. Im Gegenteil. Sitzen ist toll. Nur nicht im Sitzungszimmer. Das ist verlorne Zeit. Da sitzt man Stunden lang zusammen, diskutiert und argumentiert, um dann wenig später an einer nächsten Sitzung alles zu widerrufen. Sie ahnen
es, um wieder von vorne zu diskutieren und argumentieren. Spass macht das wohl nur, wer lieber spricht als arbeitet.

Sitzen wir also lieber beim Feierabendbier zusammen. Das bringt meistens mehr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1