Kommentar

Franziska Roth und die SVP: ein Rosenkrieg ohne Ende?

Das Verhältnis von Franziska Roth zur SVP war schon besser. (Bildmontage)

Das Verhältnis von Franziska Roth zur SVP war schon besser. (Bildmontage)

Der Kommentar von Rolf Cavalli, Chefredaktor der Aargauer Zeitung, zu den Entwicklungen im Fall Franziska Roth.

Die grosse Liebe war es von Anfang an nicht zwischen der SVP und Franziska Roth. Schon im Wahlkampf liess die Partei die Überzeugung und das Feuer für ihre aus dem Hut gezauberte Regierungsratskandidatin vermissen. Zweieinhalb Jahre später hat die SVP die Quittung erhalten, die sie am Montag vor den Medien gleich selber präsentierte.

Die Parteispitze hat lange gezögert, doch nun redet sie Klartext in der auch für sie heiklen Angelegenheit. Sie macht transparent, wie sich das Verhältnis zu ihrer Regierungsrätin entwickelt beziehungsweise verschlechtert hat. Sie verzichtet auf Schönfärberei und nennt die Probleme beim Namen. Roth habe das Parlament verunglimpft, das Kommissionsgeheimnis gebrochen, die Lage sei prekär. Für diese schonungslose Offenheit gebührt der SVP Respekt.

Die Konsequenz, welche die SVP aus ihrer Analyse zieht, überzeugt dagegen weniger. Mit dem Aufschub bis zu den Sommerferien verschafft die Partei sich und Roth zwar etwas Luft; aber glauben die SVP-Chefs nach ihrer vernichtenden Kritik wirklich noch an eine Wende? Was, wenn sie zum Schluss kommen, dass sich nichts entscheidend verbessert hat? Dann stünde die SVP wieder am gleichen Punkt wie heute. Eine neue Rücktrittsforderung würde wirkungslos bleiben, denn Roth macht schon heute klar: Hier bin ich und hier bleibe ich!

Im besten Fall entsteht zwischen SVP und Franziska Roth doch noch eine Art Vernunftsehe, im schlechteren droht ein Rosenkrieg ohne Ende.

rolf.cavalli@chmedia.ch

«Ich bleibe im Amt»: die Sendung «TalkTäglich» mit Franziska Roth:

Franziska Roth: «Ich bleibe im Amt»

Die wichtigsten Aussagen der in der Kritik stehenden SVP-Regierungsrätin in der Sendung «TalkTäglich» vom 18. März auf Tele M1. Moderation: AZ-Chefredaktor Rolf Cavalli.

Verwandtes Thema:

Autor

Rolf Cavalli

Rolf Cavalli

Meistgesehen

Artboard 1