Nein zur Anti-Lehrplan-Initiative

Ein guter Tag für die Aargauer Schulen

Überraschend deutlich haben die Aargauerinnen und Aargauer der Initiative «Ja zu einer guten Bildung – Nein zum Lehrplan 21» eine Abfuhr erteilt. Das war nach der beidseits mit harten Bandagen geführten Auseinandersetzung nicht so klar zu erwarten gewesen. Die Initianten haben es dabei geschafft, dass sich eine breite Öffentlichkeit mit der Aargauer Volksschule befassen musste, dass wieder einmal die grundsätzlichen Fragen, was Schule ist, was sie sollte und wie sie werden könnte, zum Tagesgespräch wurden.

Erfreulich ist, dass die rückwärtsgewandte Initiative, welche die Entwicklung der Aargauer Volksschule behindert hätte, in der Bevölkerung keinen Rückhalt gefunden hat. Besonders erfreulich ist, mit welcher Deutlichkeit das ideologisch belastete Begehren bachab geschickt worden ist: Fast 70 Prozent der Aargauerinnen und Aargauer sprachen sich gegen die Initiative und damit für einen neuen Aargauer Lehrplan aus, der nun auf der Basis des Lehrplans 21 ausgearbeitet werden kann.

Bildungsdirektor Alex Hürzeler hat dabei klare Vorstellungen, wie dies geschehen könnte: Man wird den Lehrplan 21 an aargauische Bedürfnisse anpassen; so wird es wohl an der Oberstufe weiterhin Einzelfächer geben. Als kluger Schachzug könnte sich erweisen, dass man bei der Ausarbeitung nicht nur schulische Fachleute, sondern auch externe Interessenvertreter aus wirtschaft und Gewerbe in den Prozess miteinbeziehen wird.

Vielleicht wird sich auch die späte Einführung auf das Schuljahr 2020/21 als Vorteil erweisen: Für einmal kann der Aargau von den Erfahrungen der andern Kantone profitieren, die dann bereits den Lehrplan 21 integriert haben.

Werfen sich gegenseitig vor, unsachlich vorgegangen zu sein: Elisabeth Abbassi (pro Lehrplan) und Tanja Primault-Suter (contra) im Interview am Abstimmungssonntag.

Werfen sich gegenseitig vor, unsachlich vorgegangen zu sein: Elisabeth Abbassi (pro Lehrplan) und Tanja Primault-Suter (contra) im Interview am Abstimmungssonntag.

Verwandtes Thema:

Autor

Jörg Meier

Jörg Meier

Meistgesehen

Artboard 1