Ticker: Anschlag in Utrecht
Polizei hat Hinweise auf Motiv ++ 3 Menschen sind tot ++ zwei weitere Verdächtige festgenommen

In der niederländischen Stadt Utrecht sind drei Menschen durch Schüsse eines Mannes gestorben. Alle News finden Sie in unserem Liveticker.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Forensiker durchsucht das Haus, in dem der Tatverdächtige verhaftet wurde, nach Hinweisen.
17 Bilder
Ein Polizist der Anti-Terror-Einheit im Einsatz.
Die Polizei hat den mutmasslichen Täter am frühen Montagabend gefasst.
Ein Forensiker arbeitet im Tram, in dem der Täter drei Menschen tötete.
In diesem Tram in Utrecht hatte der Mann das Feuer auf mehrere Personen eröffnet.
Gemäss Polizei gab es mehrere Verletzte.
Die Polizei verdächtigt Gökman Tanis (37). Er wurde wenige Stunden nach der Tat festgenommen.
Das Motiv war zunächst unklar.
Eine niederländische Anti-Terror-Einheit bereitet sich auf eine Hausdurchsuchung vor.
Auch ein Roboter kam zum Einsatz.
Premierminister Mark Rutte (links) und Justizminister Ferd Grapperhaus an einer Pressekonferenz.
Rettungskräfte sind im Einsatz.
Am Flughafen Schiphol in Amsterdam wurde die Polizeipräsenz erhöht.
Es folgen weitere Bilder aus den Niederlanden.

Ein Forensiker durchsucht das Haus, in dem der Tatverdächtige verhaftet wurde, nach Hinweisen.

AP