Coronavirus - Schweiz
Die Skigebiete im Kanton Graubünden bleiben offen

Die Skigebiete im Kanton Graubünden bleiben über die Feiertage offen, sofern sich die epidemiologische Lage und die Spitalkapazitäten nicht massgeblich ändern. Das gab die Bündner Regierung am Montag in Chur bekannt.

Drucken
Teilen
Im Kanton Graubünden bleiben die Skigebiete über die Feiertage offen.

Im Kanton Graubünden bleiben die Skigebiete über die Feiertage offen.

KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Regierungsrat Marco Caduff (CVP) sprach am Montag in Chur vor den Medien von einer "hochdynamischen Lage", die täglich neu beurteilt werden müsse.

Ohne massgebliche Änderung der Situation wird die Regierung am 29. Dezember 2020 neu entscheiden. Zudem bereitet sich der Kanton intensiv darauf vor, ab dem 4. Januar mit ersten Impfungen starten zu können.