Zur Pensionierung von Walter Fuchs, Leiter Bauamt

Fabienne Schmid
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Nach 15 Jahren als Bauamtsangestellter und 18 Jahren als Leiter des Bauamtes, also insgesamt während 33 Dienstjahren bei der Gemeinde Villmergen, tritt Walter Fuchs auf Ende Juni 2013 vorzeitig in den wohlverdienten Ruhestand.

Walter Fuchs trat am 1. September 1980 die Stelle eines Bauamtsangestellten bei der Gemeinde Villmergen an. Der gelernte Herrencoiffeur arbeitete zuvor als Magaziner bei einer Firma in Zürich.

Auf den 1. Januar 1996 wurde Walter Fuchs zum Nachfolger von Werkführer Willy Lütolf befördert. Ihm waren 5 Mitarbeiter unterstellt. Mit grosser Umsicht und viel Engagement war Walter Fuchs zusammen mit seinem Team während beinahe zwei Jahrzehnten um ein positives Erscheinungsbild unserer Gemeinde besorgt. Zu seinem vielfältigen Aufgabengebiet zählten der Unterhalt von Strassen und Kanalisationen, Umwelt- und Naturschutz, Entsorgung und Winterdienst. Besonderes Flair brachte er für die Belange des Naturschutzes auf. Unter seiner Leitung sind verschiedene Perlen für Menschen, Tiere und Pflanzen, wie beispielsweise die Weiher im Chessimoos, entstanden.

Walter Fuchs darf zu Recht mit grosser Befriedigung auf seine langjährige Tätigung im Bauamt, mit vielen Herausforderungen und Höhepunkten, zurückblicken. Der Gemeinderat dankt ihm für seine pflichtbewusste und stets kompetente Mitarbeit zum Wohle der Gemeinde und der Bevölkerung herzlich. Die Behörde und alle Mitarbeitenden wünschen ihm und seiner Familie viel Glück, Gesundheit und Wohlergehen im neuen Lebensabschnitt.

Der Gemeinderat