Steffen Walter

Lucia Beck
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Ein Weihnachtskind für die Familie Steffen. Am 25. Dezember 1933 erblickte Walter Steffen im Fuchsloch in Uerkheim das Licht der Welt. Es ist das fünfte von sieben Kindern. Walter Steffen besuchte die ersten vier Schuljahre in Hinterwil. Ab der fünften Klasse mussten auch die Hinterwiler Schüler ins Dorfschulhaus zum Lehrer Rudolf, damit sich alle Kinder kennen lernen konnten. Die sechste, siebte und die achte Klasse musste man wieder in Hinterwil besuchen.

Unser Jubilar Lernte den Beruf des Schmiedes und Schlossers. Nach der Lehre Arbeitete er 46 Jahre, bis zu seiner Pensionierung bei der Firma Emil Frey AG in Safenwil.

Im Jahre 1963 erwarb Walter Steffen mit seiner Frau Helene das Haus im Fuchsloch 175. 1967 verstarb seine erste Frau Helene viel zu Jung im Alter von 32 Jahre, eine harte Zeit kam auf Ihn zu. Das Haus das noch fertig renoviert werden musste und noch ein kleines Kind dass die Mutter noch brauchte. Dank der Unterstützung seiner Mutter und der Verwandtschaft konnte es Walter Steffen schaffen.

1969 heiratete unser Jubilar seine zweite Frau. Aus dieser Ehe gingen zwei Kinder hervor.

Seine Frau lebt gesundheitshalber seit einigen Zeiten in Safenwil in einer alters gerechten Wohnung. So kann Sie jeden Tag für Ihren Mann Walter Kochen. Unser Jubilar geht täglich mit seinem Hund spazieren oder man sieht Ihn im Wald holzen. Walter Steffen erfreut sich guter Gesundheit.

Aktuelle Nachrichten