Schulhauswart Hanspeter Läuppi geht in Pension

Fabienne Schmid
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Nach bald 42 Jahren im Dienste der Gemeinde Wettingen geht Hanspeter Läuppi Ende September 2014 in Pension.

Im September 2012 feierte Hanspeter Läuppi 40 Jahre Arbeits­tätigkeit für die Gemeinde Wettingen. Als gelernter Elektromonteur war er zuerst in der Installationsabteilung des eww tätig, bevor er als Schulhauswart gewählt wurde und sich seit 1996 um die Instandhaltung der Schulanlage Altenburg kümmert. In all den Jahren hat ihn seine Ehefrau Irene tatkräftig unterstützt.

Nun heisst es Abschiednehmen. Einerseits von der Hauswart­wohnung und andererseits vom Berufsleben: Hanspeter Läuppi tritt auf Ende September 2014 in den wohlverdienten Ruhestand. Die Schulanlage verlässt er bereits auf das Ende des Schuljahres.

Gemeinderat und Mitarbeitende, aber auch Schulpflegemitglieder, Lehrpersonen, Schülerinnen, Schüler und Vereinsmitglieder haben Hanspeter Läuppi während seiner langjährigen Tätigkeit im Schulhaus kennen- und schätzengelernt. Der Gemeinderat dankt ihm für den engagierten und loyalen Einsatz. Für die Zukunft wünschen Gemeinderat und Mitarbeitende dem frischgebackenen Pensionär und seiner Ehefrau alles Gute bei bester Gesundheit.