Gemeindebeitrag
Startschuss für die 950-Jahr Feier

Nicole Seiler
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
Der Neujahrsapéro war gut besucht
Eine Belebte Unterhaltung zwischen den Anwesenden
Auch die Kleinen waren da und hatten Ihren Spass
Ein kleiner Auszug aus dem reichhaltigen Buffet.

Bilder zum Leserbeitrag

Am Neujahrsapéro vom 05.01.2014 wurde der offizielle Startschuss für die 950-Jahr Feier in Schinznach-Bad gezündet. Der selbstgestaltete Anhänger zeigte die zwei Wappen Schinznach-Bad und Birrenlauf, wie das Dorf bis 1938 hiess.

Ruth Dürsteler, Präsidentin der Kulturkommission, begrüsste die Gäste herzlich und erklärte das Jubiläumsjahr als eröffnet. Neben einem dreitägigen Festakt Ende August, werden das ganze Jahr Portraits von Persönlichkeiten aus Schinznach-Bad vorgestellt. Gesichter, welche Schinznach-Bad prägen und zu unserem Dorf gehören. Als Auftakt wurde das erste Portrait einer stark verwurzelten Schinznacherin vorgestellt.

Gemeindeammann Oliver Gerlinger liess die letzten vier Amtsjahre Revue passieren. Dabei sprach er die angegangenen Projekte, wie der Kreiselbau oder den Gemeindevertrag ARA mit Umiken, und die wertvollen Begegnungen innerhalb und ausserhalb des Dorfes an. Dem oft genannten Vorwurf des Schlafdorfes stellte er die meist geringe Anzahl Gäste gegenüber. Ein Dorf ist nur so aktiv wie seine Einwohnerinnen und Einwohner.

Gerade darum freuten sich Ruth Dürsteler und Oliver Gerlinger sehr, dass sich nahezu hundert Gäste zu diesem Neujahrsapéro einfanden. Im Anschluss wurde auf das neue Jahr angestossen.

Die Gemeinde Schinznach-Bad wünscht allen ein frohes neues Jahr.