Kleine Bühne

Mit dem Wein ist es fast so, wie mit der Politik

Edgar Zimmerman bei seinem Auftritt auf der Kleinen Bühne

Edgar Zimmerman bei seinem Auftritt auf der Kleinen Bühne

Am Montagabend trat der Kabarettist Edgar Zimmermann auf der Kleinen Bühne in der Stanzerei auf - und hinterliess einmal mehr ein begeistertes Publikum.

Edgar Zimmermann trat als Gott des Weins auf die Bühne. Verständlich also, dass sich der Kabarettist darüber wunderte, dass einer der zu viel Wein intus hat, nicht für voll genommen wird.

Mit Sprüchen wie diesen ging es flott weiter: Man sage in vino veritas, der Schwindel liege dann meist in der Etikette. «Darum muss man beim Wein wie in der Politik genau darauf achten, welche Flasche man wählt.»

Lockere Sprüche

Es waren die locker dahingesagten Sprüche, deretwegen viele Zuschauer die Kleine Bühne in der Stanzerei besuchten.

Mehr als einmal entstand aus dem Gelächter spontaner Applaus - schliesslich war auch das Publikum dem Wein nicht abgeneigt. (wua)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1