Wie der FC Basel am Donnerstag in einer Medienmitteilung bekannt gibt, wechselt Veljko Simic per sofort leihweise zum FC Schaffhausen. Bis Ende der Saison soll er beim Tabellensiebten der Challenge League Spielpraxis sammeln können.

Im März 2013 wurde der serbische Offensivspieler von Roter Stern Belgrad verpflichtet und im Juli 2014 für ein Jahr an NK Domžale in die höchste slowenische Liga ausgeliehen. Dies, weil der 20-Jährige in der Schweiz nach einem letztinstanzlichen Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes keine Arbeitsbewilligung erhielt. Der Vertrag des Serben beim FCB läuft noch bis 2018.