FC Basel

Tomas Vaclik und Jörg Stiel – bald Geschäftspartner?

Tomas Vaclik wird von Jörg Stiel trainiert. (Archiv)

Tomas Vaclik wird von Jörg Stiel trainiert. (Archiv)

Seit ein paar Wochen trainiert Jörg Stiel die U21-Goalies des FC Basel – rüstet er bald Tomas Vaclik, die Nummer 1 der Profis, aus? Denn die beiden Goalies trafen sich in dieser Woche und diskutierten über die Marke ihrer Goaliehandschuhe.

Seit Juli ist der ehemalige Nati-Goalie Jörg Stiel zurück im Fussballbusiness – in einem 50-Prozent-Pensum trainiert er die U21-Goalies des FC Basel. «Es war mein Wunsch, in meinem Leben etwas zu verändern», sagt Stiel. Keine Berührungspunkte hat er gemäss dem FCB mit der ersten Mannschaft, wo die Goalies von Massimo Colomba trainiert werden.

Tatsächlich? Gut möglich, dass Stiel bald doch seine Finger bei den Basler Profitorhütern im Spiel hat. Seit 2007 vertreibt Stiel als im Auftrag der Marke «Reusch» deren Goaliehandschuhe in der Schweiz.

In dieser Woche traf sich Stiel mit dem neuen FCB-Goalie Tomas Vaclik, um ihn von den Vorteilen der Reusch-Handschuhe zu überzeugen. Schon lange bevor Stiel beim FCB als U21-Goalietrainer angefangen hat, war das Treffen abgemacht. Vaclik wird das Material vorerst im Training testen und dann entscheiden, ob er zur Marke von Stiel wechselt. Zurzeit hat Vaclik noch einen Vertrag mit dem Sportartikelhersteller «Nike».

Meistgesehen

Artboard 1