Fussball

Spiel zwischen Novartis und FC Basel: Raten Sie mal, wer gewonnen hat!

Am Montagmorgen spielten ein Team von Novartis gegen die erste Mannschaft des FC Basel. Das Resultat war nebensächlich, es sollte die langjährige Partnerschaft zwischen dem Chemiekonzern und dem Fussballverein ausdrücken.

Es ist schon eine langjährige Tradition: Bereits zwölfmal sind ein Novartis-Team und die erste Mannschaft des FC Basel gegeneinander angetreten. Es sei "ein schöner Beleg" unserer langjährigen Partnerschaft", lässt sich Leo Wyss, Head Sponsoring & Donations von Novartis in einer Mitteilung zitieren. 

Das Spiel fand auf den Novartis Sportanlagen St. Johann statt und dauerte zweimal 30 Minuten. Das Novartis Team – die Finalisten-Mannschaften des letztjährigen internen Novartis Fussball-Turniers und Mitglieder des Senior Managements – schoss immerhin drei Tore. Der FC Basel, der mit allen Stars angetreten war, traf das Tor neunmal. 

Telegramm:

Novartis Selection – FC Basel 3:9, Novartis Sportanlagen St. Johann

0:1 Behrang Safari (9. Minute); 0:2 Philipp Degen (10. Minute); 1:2 Jasmin Rastoder (21. Minute); 1:3 Shkelzen Gashi (28. Minute); 1:4 Marc Janko (33. Minute); 1:5 Mohamed Elneny (35. Minute); 1:6 Ivan Ivanov (45. Minute); 2:6 Daniel Mettler (46. Minute); 2:7 Mohamed Elneny (50. Minute); 2:8 Mohamed Elneny (52. Minute); 3:8 Jonas Giezendanner (54. Minute); 3:9 Mohamed Elneny (60+2. Minute)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1