FC Basel

Muskelfaserriss: Zdravko Kuzmanovic fehlt dem FCB vier Wochen lang

Zdravko Kuzmanovic fällt vier Wochen lang aus.

Zdravko Kuzmanovic fällt vier Wochen lang aus.

Der FC Basel muss vier Wochen lang auf Vize-Captain Zdravko Kuzmanovic verzichten. Der Mittelfeld-Spieler hat sich im Spiel gegen Thun einen Muskelfaserriss zugezogen.

In der 82. Minute wurde Zdravko Kuzmanovic gestern Mittwoch gegen Thun eingewechselt. Ein paar Ballberührungen und nur etwa sechs Minuten später dann der Schock: Kuzmanovic greift sich an den Oberschenkel, humpelt vom Feld. 

Sein schmerzverzerrtes Gesicht sagt nichts gutes aus. Immer wieder schüttelt er den Kopf, vergräbt ihn in seinen Händen. Cheftrainer Urs Fischer wendet sich gar vom noch laufenden Spiel ab und erkundigt sich nach dem Wohlbefinden seines Vize-Captains. 

Doch allem Hoffen zum Trotz hat sich die böse Vorahnung bestätigt: Kuzmanovic hat sich einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel zugezogen. Ganze vier Wochen muss Fischer auf ihn verzichten. 

Das Timing könnte dabei nicht schlechter sein. Zum einen, weil Kuzmanovic noch immer dabei war, seine Form zu finden und sich seinen 100 Prozent anzunähern. Und zum anderen, weil der FCB momentan fast ununterbrochen englische Wochen bestreitet und dafür eigentlich jeden Spieler braucht – und der Ausfall eines Leaders wie Kuzmanovic dabei doppelt schmerzt. 

Meistgesehen

Artboard 1