FC Basel

«Irgendwie ziemlich konzept-, rat- und hilflos, was da geboten wird!»

Die Köpfe gesenkt, die Blicke leer: Den Spielern des FC Basel war anzusehen, dass sie enttäuscht waren von ihrem Spiel und der Niederlage gegen den FC St. Gallen.

Die Köpfe gesenkt, die Blicke leer: Den Spielern des FC Basel war anzusehen, dass sie enttäuscht waren von ihrem Spiel und der Niederlage gegen den FC St. Gallen.

Ein normaler Matchbericht ist Ihnen zu langweilig? Kein Problem! Wir erzählen Ihnen die Geschichten der Partie mit all ihren Highlights, Emotionen und Besonderheiten in den besten Tweets, die während der Partie abgesetzt wurden.

Nach zwei Wochen ist die Nati-Pause heute auch für den FC Basel endlich vorbei. Auswärts ging es gegen den FC St. Gallen. Und man hatte das Gefühl, dass der FCB das Spiel kaum hatte erwarten können. Insbesondere Marc Janko war heiss, konnte er doch mit der Nati nicht spielen, weil er Nackenprobleme hatte. So hatte sich der Österreicher wenigstens die Tore für den FCB aufsparen und seine Wahsninns-Quote noch besser machen können.

Tweet 1

Bald war aber nicht mehr der Fussball an sich das Thema schlechthin, sondern das Wetter. Denn in St. Gallen begann es zu schneien. Und zwar richtig heftig.

Tweet 2

Nicht nur der Ball musste gewechselt werden.

Tweet 3

Der Schnee warf auch etwas speziellere Fragen auf.

Tweet 4

Auch der FCB meldete sich aus St. Gallen, mit einem ersten aktuellen Bild.

Tweet 5

Ob der ganzen Wetter-Diskussionen rückte fast in den Hintergrund, dass die Basler die Führung verschenkt hatten und nach der Pause nicht mehr so wahnsinnig toll spielten. Dieser Satz fasst es aber ziemlich gut zusammen:

Tweet 6

So verwunderte es auch nicht, dass der FCB sogar noch in Rückstand geriet und diesen nicht mehr aufholen konnte. Der FC St. Gallen konnte also gewinnen, und das, obwohl er für seine gefährliche Offensive nicht eben bekannt ist.

Tweet 7

Meistgesehen

Artboard 1