Nicht nur auf dem Platz, sondern auch an der Seitenlinie wird in der neuen Saison ein Rückkehrer beim FC Basel zu sehen sein: Markus Hoffmann. Der 43-jährige Österreicher, der den FCB im letzten Sommer zusammen mit Murat Yakin in Richtung Spartak Moskau verliess, wird im Trainerstaff von Urs Fischer wieder als Assistenztrainer fungieren. Seinen Vetrag in Moskau hat er aufgelöst. 

Für Hoffmann ist es das zweite Engagement beim FCB. Heiko Vogel holte ihn 2012 zu den Baslern. Mit seiner Rückkehr ist er neben Marco Walker der zweite ehemalige Assistenztrainer, der nach einem Jahr Abwesenheit auf diese Saison hin wieder zur ersten Mannschaft des FCB stösst. 

Hoffmann komplettiert neben Walker (Kondition) und Massimo Colomba (Goalietrainer) den Trainerstaff. Fischer steht damit das identische Trainertrio zur Seite wie zuletzt Murat Yakin. Unter Paulo Sousa war nur noch Colomba übrig gebliebn, Walker wurde für ein jahr zum Talentmanager, weil Sousa mit Nacho Torreño und Victor Sanchez seine eigenen Assistenten mitbrachte.

Zum eingespielten Trainerteam kommt mit Michael Müller noch ein unbekanntes Gesicht dazu. Müller, der als Sportwissenschaftler in der Crossklinik gearbeitet hat, ist neu für die Leistungsdaten und deren Auswertung zuständig. Damit ist das Trainerteam komplett.